US-Generalkonsul besucht Nightball-Projekt

Vielen Dunk*, Mr Moeller!

Jeden Freitag ab 21.30 Uhr herrscht Hochbetrieb in der Schulsporthalle in der Albrechtstraße 6 in Neuhausen. Dann begrüßt Pädagoge Tassos Gikas mit seinem Team zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene zum wöchentlichen „Nightball“.

nightball_neuhausen_konsul

Das Nightball-Team und der „Man of the Match“(v. links): Gregor Banic, Tassos Gikas, Bill Moeller, Armin Schroth, Denis Cirkic

Ein ganz besonderer Gast war am Freitag, den 19. April zu Besuch. US-Generalkonsul William (Bill) E. Moeller, seines Zeichens begeisterter Basketballer, ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit den Jugendlichen einige Körbe zu werfen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase wurde es ernst: die ersten Matches standen auf dem Programm. Trotz der zusammengewürfelten Teams war es Basketball auf hohem Niveau. Und auch wenn am Ende zwei Niederlagen zu Buche standen, wusste Konsul Moeller durchaus zu überzeugen. Erwähnenswert sind hier die gute Arbeit in der „defense“, ein paar sehenswerte Körbe und vor allem das harmonische Zusammenspiel mit Armin Schroth, dem Hauptverantwortlichen für die fünf Nightball-München-Projekte in Trägerschaft des Kreisjugendrings.

Moeller war sichtlich überrascht ob des hohen Spielniveaus der Jugendlichen und zeigte sich selbstkritisch: „Das war anstrengend! Ich habe leider nicht so gut gespielt, ich hatte aber auch lange keinen Ball mehr in der Hand.“

Nichtsdestotrotz erhielt er vom Nightball-Team am Ende der 1,5-stündigen „Session“ einen kleinen Siegerpokal. Ein rundum gelungener Abschluss für den „Man of the Match“.

Herbert Hartinger, Öffentlichkeitsarbeit, KJR

*Dunk bezeichnet einen Wurf beim Basketball, bei dem der Ball in den Korb gestopft wird


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.